WUNSCHKONZERT

Hier kein Download! Foto Dieter Kittel

„Kein Abend wie der andere“, denn aus 100 sehr verschiedenen Liedern und instrumentalen Soli wünschen und wählen sich die Gäste des Abends direkt vor Konzertbeginn ihr spezielles Programm. Da wird schon mal ein geliebtes Weihnachtslied in den Sommer rutschen und ein Kinderlied die älteren Semester auf die Stühle treiben. Interaktiv, spontan, unbestechlich und voll demokratisch wird LIAISONG mit dem Publikum um den Ablauf feilschen und die 20 größten Wünsche mit Spielfreude erfüllen. 

Die Extrawurst: Einen ganz speziellen Wunsch pro Abend, per e-mail bis 6 Wochen vor dem Konzerttermin an LIAISONG gesendet, versuchen wir zu erfüllen, wenn: 

1. Wir das Lied inhaltlich und geschmacklich nicht als musikalische Grausamkeit empfinden 

2. Der/die WünscherIn auch tatsächlich ins Konzert kommt und mindestens noch zwei Gäste mitbringt 

3. die persönliche Geschichte, die mit dem Lied verbunden ist, dem Publikum erzählt wird 

Für ganz Eifrige ist die 100-Titel-Liste hier zur Vorauswahl einsehbar.

________________________________________________________________________

 

 

 

CHORÄLE VIELSAITIG

Hier kein Download! Foto Alex Ge


 

 

Alte Choräle in textlicher Neufassung von Gerhard Schöne, Instrumentals, Lieder von Herman van Veen, Berrogüetto und LIAISONG, die sich christlichen/humanistischen Gedanken aus verschiedenen Blickwinkeln nähern.

 

Ein Konzertprogramm nicht nur für Kirchenräume und nicht nur für Gläubige. Uns interessieren die inhaltlichen Aussagen dieser alten Werke bezogen auf unsere heutige Zeit ebenso, wie die Schönheit und der hohe Gehalt, der diese Musiken über Jahrhunderte bestehen ließ.

________________________________________________________________________

 

 

 

ALS ICH 14 WAR

Hier KEIN Download! Foto: Dieter Kittel

DUNJA AVERDUNG - Gesang   

JÖRG NASSLER - Gitarren

(CHRISTOPH KECK- Drums - LIAISONG xL)

 

Es gibt Lieder, die begleiten einen schon das halbe Leben und es gibt Künstler, die das seltene Kunststück schaffen, uns diese Lieder wieder völlig neu entdecken zu lassen. Dazu erzählt die Sängerin Dunja Averdung Geschichten aus bewegten Kindertagen, die schönsten, emotionalsten, frechsten und peinlichsten Jugendsünden. Veronika Fischer, Manfred Krug, Bob Dylan, Ulla Meinecke, Udo Lindenberg oder Tamara Danz waren damals unsere Helden und wie wir heute wissen, „nicht die Schlechtesten“. 
Erinnern Sie sich an die Zeit, als man noch „Rote Ohren“ bekam?  Computer waren da noch Karteikarten und Musik kam allenfalls von der schwarzen großen Schallplatte oder aus dem Radio. Der ersten Liebe zeigte man Briefmarken statt smartphone apps  und man sprach miteinander - in deutscher Sprache, sah sich dabei ins echte Gesicht und hatte Freunde, die man leibhaftig kannte. Als ich 14 war...

________________________________________________________________________

 

 

 

FREMDE FEDERN

Hier KEIN Download! Foto: Dieter Kittel

 

 

 

Dunja Averdung - Gesang

Jörg Nassler - Instrumente

 

Video ansehen: El Flautin de Pastor

Lieder in 7 Sprachen verschiedenster Genres, Amy Winehouse und Goran Bregovič, James Taylor neben Heinrich Heine, mexikanische Mariachi Lieder und Jazzklassiker.
Eine wilde Sammlung unserer liebsten Songs aus aller Welt, Liaisong typisch arrangiert, professionell gespielt und mit Herz und Seele gesungen - sympathisch, unangestrengt, unterhaltsam und niveauvoll!
Die beeindruckende Stimme von Dunja Averdung verschmilzt mit den virtuosen Gitarrenarrangements von Jörg Nassler zu einem Klangbild, das manchmal eine ganze Band vermuten lässt.

Dieses Programm ist ebenso mit LIAISONG xL im Trio zu hören.

________________________________________________________________________

 

 

LEBENSLIEDER

Hier KEIN Download! Foto: D.Kittel

 

DUNJA AVERDUNG - Gesang   

JÖRG NASSLER - Gitarren  

(CHRISTOPH KECK- Drums - LIAISONG XL)

 

Video ansehen: FEIERABEND

Video ansehen: Versteckt vor der Welt

 2016 begeht das Liederverhältnis der besonderen Art sein zehnjähriges Jubiläum. Von Himmelhoch bis Absturz geht es in den deutschen Texten. Dunja Averdung, der Sängerin mit einer sehr intensiven, emotionalen Stimme wurden sie von ihren Textern auf den Leib geschrieben. Passgenaue Kompositionen und spritzige Arrangements von Joerg Nassler machen jedes Konzert von LIAISONG zu einem sehr lebendigen, originellen und emotionalen Erlebnis. 
Prädikat: Große Kleinkunst


"...Ihre großen Vorbilder Bonnie Raitt, James Taylor, Tracy Chapman, Bob Dylan oder Joni Mitchell hätten allen Grund, stolz zu sein... stilistisch steht LIAISONG aber längst auf eigenen Füßen."  

 

Der wunderbare Schlagzeuger Christoph Keck macht bei besonderen Gelegenheiten LIAISONG zum Edel Trio - für eine Band recht klein, aber echt (und) großartig, eben LIAISONG XL. ________________________________________________________________________ 

NACHTHEXEN

Hier KEIN Download! Foto: Ralf Luderfinger

 

DUNJA AVERDUNG - Gesang 

SCARLETT O' - Gesang

JÜRGEN EHLE - Git/Gesang

JÖRG NASSLER - Git/Bass/Gesang

 

Video ansehen (Zusammenschnitt) 

Das Wirken kluger, starker und kreativer Frauen in unserer Gesellschaft wird zumeist verkannt, unterschätzt und nur sporadisch gewürdigt. Das ist unzeitgemäß und nicht fair.

Nicht mit einer feministischen Dampfwalze, sondern einem intelligenten, unterhaltsamen Programm wollen wir als Quartett Denkanstöße, Beispiele und zumeist unbekannte Begebenheiten von Frauen erzählen und besingen und das ein oder andere Lichtlein wird dadurch hoffentlich aufgehen…

Das musikalisch - literarische Programm „NACHTHEXEN“ beschäftigt sich mit fast allen Lebensbereichen, in denen Frauen „ihre Finger im Spiel haben“.

Ob in Politik, Wirtschaft, Kunst oder Wissenschaft, in Forschung, Technik oder Mode – es lassen sich in den letzten 300 Jahren prominente und unbekannte Frauen finden,

die die Welt bewegten und verändert haben.

Es geht natürlich um die Gleichstellung und Anerkennung von Frauen in der von Männern dominierten Welt.

Das ca. 2 stündige Konzertprogramm eignet sich als kultureller i-Punkt für:

Lehrgänge, Weiterbildungen, Festveranstaltungen, Kongresse, Hochschul-, politische Veranstaltungen und natürlich reine Konzertabende. Das Programm „NACHTHEXEN“ ist inhaltlich anspruchsvoll, ernsthaft, lebendig und temperamentvoll, musikalisch abwechslungsreich, professionell und unterhaltsam.

Zwei starke Weiberstimmen begleitet von instrumentalen Hexenmeistern - Jürgen Ehle & Jörg Nassler.
________________________________________________________________________

 

 

 

STABILE SAITENLAGE

Hier KEIN Download! Foto: Dieter Kittel

Von groovig bis verträumt, jazzig bis meditativ, andalusisch-marokkanisch bis kalifornisch-mexikanisch, 4/4 bis 10/8... und das auf höchstem Niveau und einem Perserteppich!!!
Gitarre live, zeitgleich zu Perkussionsinstrumenten und Stimme gespielt, mit Loops ganze Arrangements vor den Augen und Ohren der Zuschauer erschaffend, ergibt sich ein beinahe unglaubliches musikalisches Erlebnis. 
________________________________________________________________________

 

 

DIE 2 EILIGEN 3 KÖNIGE

Hier KEIN Download! Grafik E.Mau

ein ernsthaft heiteres Weihnachtsprogramm, 
ein Grippespiel für Geimpfte & Ungeimpfte  

DUNJA AVERDUNG - Gesang

JÖRG NASSLER - Gitarre/Gesang

 

 

Video Zusammenschnitt

Zu Gitarren und allerlei rasselnden Glühweingewürzen beschert das winterharte Duo traditionelle und neue Lieder und Geschichten zur Winterzeit. Musikalisch tönt es zwischen Ragtime und Klassik, ernst bis ernsthaft heiter.
Was geschah wirklich in Bethlehems Stall? Gibt es Liebe im Winter? Welches Potential steckt im Schneemann? Ohne Sentimentalität, aber nicht ohne Gefühl schaut das Duo auf ein Fest, dessen Mythos seit mehr als zweitausend Jahren die Wirtschaft und die Künstler am Leben erhält. Humorvoll hintergründige Geschichten von Rafik Schami in orientalischer Erzählertradition geschrieben, werden gelesen. Unterhaltsame Umwege, nicht unbedingt vom Schnee geräumt, führen aus dem alten, erfolglosen Jahr hinein in ein Neues, nicht minder bedeutsames... und es gibt selbstgebackene Künstler - Plätzchen mit auf den Weg!
________________________________________________________________________

 

 

 

LIEBESBANDE

Hier KEIN Download! Foto Frieder Krenzlin

Vier Musikerpaare packen aus

 

DOREEN WOLTER & MAIK WOLTER

SCARLETT O' & JÜRGEN EHLE

DUNJA AVERDUNG & JÖRG NASSLER

KERSTIN BLODIG & IAN MELROSE

Diverse akustische Saiteninstrumente, Flöten, Whistles, Perkussion, Akkordeon,  unverwechselbare Stimmen, einen fast unüberschaubaren Vorrat an Liedern und Geschichten. Damit ausgerüstet ziehen sie vielstimmig zwischen Deutschland, Norwegen und Mexiko, Schottland, den USA sowie dem Rest der Welt musikalisch umher. Als unverbesserliche Optimisten haben sie ihre aktuellen Weltkarrieren unterbrochen, verzichten derzeit auf Millionengagen, um sich in das Unternehmen LiebesBande zu stürzen. Es ist eine längst überfällige musikalische Familienzusammenführung über sprachliche, geschichtliche und biografische Grenzen hinweg. Die Bande, die dieses außergewöhnliche Oktett zusammenhalten, sind geknüpft aus persönlichen Erfahrungen und Weisheiten vom Leben und der Liebe, wie sie ähnlich überall auf der Welt in Geschichten, Märchen und Liedern zu finden sind, und einige davon spinnen den roten Faden. Einzigartig sind die Vielfalt und der musikalische Background der LiebesBande, der mehrsprachige Satzgesang, getragen von einfallsreichen Arrangements ohne Aufdringlichkeit oder Selbstzweck. Eine/n Hauptfrau/mann scheint diese Bande nicht zu haben, dafür aber achtfach sicht- und hörbar Spielfreude, Ideenreichtum und Variabilität und eine ziemlich verrückte Story.
________________________________________________________________________

 

 

BAJA CALIFORNIA MEETS DRESDEN NORD

Hier KEIN Download! Foto: W.Nassler

Ein Hauch von Tequila

MIGUEL DE HOYOS/Mexico Gitarre & Gesang

DUNJA AVERDUNG - Gesang

JÖRG NASSLER - Git/Gesang

 

Video ansehen: Cortijo

Ein Abenteuer zwischen dem mexikanischen Gitarristen und Entertainer Miguel de Hoyos und Jörg Nassler sowie der Sängerin Dunja Averdung 
Instrumental-virtuose Gitarrenduos, Lieder der Rancheros, im Huasteca Stil, Geschichten über Mexiko, dessen Kultur und Mentalität und Entertainment im besten Sinne des Wortes.
________________________________________________________________________

 

 

AFRICAN EXPERIENCE

Hier KEIN Download! Foto: W.Nassler

 

 

 

SOLORAZAFINDRAKOTO - Gitarre/Stimme

JÖRG NASSLER - Gitarre/ Stimme/Perkussion

 

Video ansehen: Salegy Picking

Video ansehen: Mangina Zaza

 

 

 

Solorazaf/Madagaskar, der Gitarrist der großen Miriam Makeba (Mama Afrika) war 2010 der besondere Gast. Als Gitarrenduo mit starker afrikanischer Prägung, Gesang, Mund- und Körperperkussion zauberten die beiden Weltenbummler. Das Duo ist genau wie mit Miguel de Hoyos / Mexiko nur auf exklusive Tourneen in größeren Abständen ausgelegt. Keine ständig verfügbare Besetzung also.
________________________________________________________________________