Wir auf Facebook

Hierher!

oder

Dorthin!

Neuigkeitenbrief Oktober 2016

Ein herbstlich Rufen aus dem Blätterhaufen schallt…

1.      Die Gute Neuigkeit:
Wir gehen beherzt in die letzte Runde und das sind unsere Termine und Programme:
Tipp: Gönnt Euch und uns noch einen gemeinsamen Konzertabend, bevor der Jahresendwahnsinn einsetzt. Damit meinen wir die gnadenlose Glöckchen Beschallung an jedem nur erdenklichen Ort, samt der Scheinheiligkeit und all der süßlichen Notensoße.

       OKTOBER 2016

       27.10. Born a. Darss, Sommertheater,19.30, (Als ich 14 war)

       28.10. Borna, Stadtkulturhaus/Studiobühne, 20.00, (Als ich 14 war)

       29.10. Görlitz, Apollo Theater, 19.30, (Als ich 14 war)

 

       NOVEMBER 2016

       05.11. Zingst, Steigenberger Hotel, 20.00, (Fremde Federn)

       10.11. Halle, Peißnitzhaus, 17.30, (Als ich 14 war)

       11.11. Freiberg, Tivoli, 20.00, (Als ich 14 war)

       27.11. 1Pantoffelkonzert, 1. ADVENT, 17.00, „der Zuhörabend“

 

       DEZEMBER 2016

       02.12. Hemmingen, Bauhof, 20.00, (Winterprogramm)

       04.12. Ueckermünde, Speicher, 17.00, (Winterprogramm)

       07.12. 2. Pantoffelkonzert, 19.00, der Wunschabend“

       09.12. Jessen, Weinhaus Zwicker, 20.00, (Als ich 14 war)

       10.12. Dresden, Club Passage, 20.00, (Winterprogramm)

       11.12. Wolgast, Postel 16.00, (Winterprogramm)

       12.12. Hoyerswerda, Lessing Gymnasium, (Als ich 14 war)

       16.12. Friedersdorf, Kunstspeicher, (Winterprogramm ausverkauft)

       18.12. 3. Pantoffelkonzert, 4. ADVENT, 17.00, „der Mitsingeabend“

 

2.   Die Tolle Neuigkeit: „Pantoffelkonzerte“ in Bodstedt

Nach einer langen Pause werden wir im November/Dezember wieder kleine intime Konzerte im Fischohr Tonstudio zuhause in Bodstedt veranstalten. Abende vorm Kamin, bei Kerzenlicht, mit verschiedenfarbigen gesunden Getränken in diversen Temperaturen, leckeren Broten, Stollen, Musik zum Zuhören, Lieder zum Mitsingen, Geschichten und Gesprächen danach. Im Hof brennt wie immer unser olympisches Feuerchen. Dunja heckt garantiert weitere Besonderheiten für diese Winterkonzerte aus… 

·        1. Advent, 27.11., 17 Uhr: „der Zuhörabend“ mit dem „Best of“ aus dem Winterprogramm von Liaisong, internationaler Gitarrenmusik von Joerg Nassler und ganz vorsichtiger Annäherung an das kommende Fest

·        07.12., 19 Uhr: „der Wunschabend“, wir stellen 100 Titel zur Wahl und ihr entscheidet, was gespielt wird

·        4. Advent, 18.12., 17 Uhr: „der Mitsingeabend“, Jeder darf, keiner muss und wir sind nur Kapellmeister und Kapelle, weihnachtliche Geschichten können von Euch vorgetragen werden, skurrile Begebenheiten zur Weihnachtszeit erzählt werden usw.

 

Es soll und wird familiär zugehen. Jeder bringe bitte seine Pantoffel unbedingt mit! 

Eine verbindliche Anmeldung ist nötig: 038 231 – 888 060 (unser Ticket AB)

 

3.   Die sehr traurige Neuigkeit: 

Mit nur 63 Jahren starb Ulrich Albert am Freitag, den 14.10.2016 in Aarbergen. Damit geht die 32 jährige Geschichte der Instrumentenbau Manufaktur Albert und Müller unweigerlich zu Ende. Uli Albert, ein Mann so groß wie ein Berg, spielte selbst Kontrabass, baute aber die kleinsten Instrumente der Firma. Meisterliche Mandolinen, gespielt und geschätzt von Könnern ihres Faches. Zum Ausgleich liebte er es angeln oder fischen zu gehen, am liebsten hoch im Norden, wo es ruhiger ist, die Menschen wortkarger und auf Wesentliches reduziert. Ein ruhiger Berg also, zum Anlehnen, gutmütig, liebenswert und still, der mit seiner Frau und 2 agilen Hunden im alten Forsthaus im Herzen des Taunus wohnte. Dort, wo vor 32 Jahren in einem primitiven Holzschuppen die ersten Instrumente von Ulrich Albert und Antonius Müller mit dem A&M Logo entstanden. Später wurde der alte Bahnhof von Kettenbach die Werkstatt und von dort gingen ihre, nach allen Regeln der Handwerkskunst gefertigten Unikate in die Hände vieler glücklicher Musiker über. Preisgekrönte Instrumente, von großen Künstlern hochgelobt und im Einsatz beinahe weltweit auf Bühnen und in Studios zu hören und zu sehen. (Woody Mann, Beppe Gambetta, Claus Boesser-Ferrari, Carlo Aonzo, Susan Weinert, Nassler & Schneider u.v.a.)
Seit 3 Jahren baut Antonius Müller unter seinem Namen klassische Meistergitarren der höchsten Kategorie. Neue Albert & Müller Instrumente aber wird es nun leider nie wieder geben. Agron Llanaj, der zu Albert & Müller als dritte Säule hinzukam, verstarb 2015. Nun geht mit Franz-Ulrich Albert ein weiterer erfahrener Instrumentenbaukünstler verloren, den seit 26 Jahren zu kennen mir vergönnt war. Nicht nur mir wird der Verlust des geschätzten Freundes am schwersten wiegen. Die klingenden Zeugen seiner Kunst werden ihren Erbauer jedoch nicht vergessen lassen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

Sie sind überrascht, weil Sie uns nicht kennen. Das ist jedoch kein Qualitätsmerkmal und wirklich nicht schlimm, nur schade. 

 

Neugier ist das als ein Reiz auftretende Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennenzulernen. Seit jeher machen Menschen die Erfahrung, dass die Erkundung von Neuem mit Gefahren verbunden sein kann, oder aber ungeahnte Chancen eröffnet. 

 

 

Neuigkeiten im Filmgeschäft...

Joerg Nassler (LIAISONG) & Phil X (Bon Jovi) FRAMUS - Legacy Stage April 2016 

Versteckt vor der Welt  LIAISONG  im Studio Februar 2016

FEIERABEND LIAISONG Februar 2016

El Flauin de Pastor LIAISONG in Mexiko Februar 2016

 

 

 

Hier kein Download!

Foto: D.Kittel
Foto: D.Kittel

10 Jahre LIAISONG - 2016 geben wir ALLES

Seit 10 Jahren pflegen wir unser "Liederverhältnis der besonderen Art" und haben während dessen so Einiges erlebt, gelernt und erreicht. Nicht Ruhm, noch Orden, kein Gold noch VIP Status in der Dorfbäckerei, aber wir selbst und eine erstaunliche Menge an neugierigen Fans ehrlicher, gehaltvoller Musik haben viel Freude daran. Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik und das treibt uns zu weiteren Taten. 

Joerg Nassler spielt seit Frühjahr für FRAMUS/Warwick mit Framus FD28 Gitarren und hat jetzt eine Idee veröffentlicht. Sie steht als Angebot, diese musikalisch weiter zu spinnen und wir sind auf eure musikalischen Einfälle und Kreationen gespannt. Die Resultate an Liaisong@gmx.de senden und mal sehen, was daraus wird. Joerg wird seine (schon fertige) Version von FRAMUSLAND Ende September als Video veröffentlichen. Auf der Musikmesse hat er mit Phil X, dem Gitarristen von Bon Jovi auf diesen Gitarren gejammt. Hier ein Ausschnitt.

Im Herbst ist unsere Fischohr-Studiowohnung noch frei für Urlauber, die Ruhe und individuelle angenehme Atmosphäre suchen, den Kranichen nachschauen und die Sonnenuntergänge am Meer oder in unserem Zeesenboothafen genießen wollen. Mehr Infos über den Link. 

 

 

 

PRIVATE KONZERTE

Wenn Ihr gern zu privaten Anlässen LIAISONG live in eurem Wohnzimmer, dem Garten, der Scheune, auf dem Floß oder einfach nur auf der Yacht hättet, dann schreibt eine E-Mail und wir schauen, wie sich das Konzert arrangieren lässt. Wir sind für fast alles zu haben und werden ganz sicher nicht enttäuschen.

Wir können jede niveauvolle Feier mit Musik bereichern und sind dabei musikalisch flexibel, professionell und pflegeleicht. Ob mit Technik & Licht oder ganz ohne Strom, Fragen kosten nix, also traut euch - ja auch Trauungen... 

 

 

Schatzkiste

Ich habe so Einiges "nachgefüllt". Stöbern, fragen und handeln... sich darüber freuen.